Sekundarstufe I und Realschulabschluss

Die folgenden Unterlagen werden Ihnen mit freundlicher Unterstützung von Herrn Dipl.-Math. Armin Richter zur Verfügung gestellt.

Alle Unterlagen sind als PDF-Dokument verfügbar.

Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zum Haftungsausschluss.

 

Auf dieser Seite sind die Themen bis ca. zur 10. Klasse in einer anderen Form bereitgestellt, als es im üblichen Schul-Mathebuch der Fall ist. Aufgrund der unterschiedlichen Schulzweige - Realschule oder Gymnasium - werden die Themen in unterschiedlichen Schuljahren behandelt. Deshalb wurde hier darauf verzichtet, die Themen irgendwelchen Schuljahren zuzuordnen. Hier findet man noch einmal die Grundgesetze des Rechnens und einige spezielle Themen:

 

 

speziell für die Realschulen der Klasse 10:

 

 

Dem gesamten Thema Geometrie wird in der Schule wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist dieses Thema nicht nur interessant, sondern auch nützlich bei der Herausbildung des Vorstellungsvermögens im Zweidimensionalen, wie auch im Dreidimensionalen. Die Geometriethemen, die in den folgenden Dokumenten zu finden sind, gehen weit über das Schulwissen hinaus. Man kann sich also nur das ansehen, was auch in der Schule behandelt wird, oder sich darüber hinaus weitere geometrische Zusammenhänge erschließen. Eventuell kann es als Grundlage für eigene Schulvorträge dienen.

 

 

An anderer Stelle wurde bereits auf einige Internetseiten hingewiesen, in denen die mathematischen Grundlagen in gesonderten Dokumenten als kurze Zusammenfassung erscheinen. Wie wollen hier eine eigene Zusammenstellung angeben, die man nach dem Ausdrucken in Karteikarten zerlegen und sich so eine kleine Formelsammlung in Karteikartenform anlegen kann. Diese Zusammenstellung ist den Klassenstufen etwas angepasst.

 

 

In unmittelbare Vorbereitung des Realschulabschlusses wurden bisher spezielle Dokumente zur Vorbereitung auf die Prüfungen bereitgestellt, die es erlauben, den Stoff noch einmal zu wiederholen und kleine Beispiele zu den einzelnen Problemen zu finden. Die Texte sind nicht dazu gedacht, sich das Thema zu erarbeiten, sondern nur dazu verlorengegangenes Wissen wieder aufzufrischen.

Die Seiten sind so aufgebaut, dass man Vorder - und Rückseite drucken kann, so dass dann an der linken bzw. rechten Seite ein etwas breiterer Rand entsteht, mit dem die Blätter abgeheftet werden können.